Humanistische Foren

Das Humanistische Forum bietet den Rahmen für einen öffentlichen Dialog zu Themen rund um Philosophie, Wissenschaft und Humanismus. Es dient unter anderem der kritischen Verständigung von Menschen untereinander und der Bildung eigener, persönlicher Haltungen.

Humanistische Foren finden regelmäßig im Haus Humanitas in Hannover statt, sowie an weiteren, wechselnden Orten in Niedersachsen.

Humanistisches Forum Hannover
Humanistisches Forum Hannover im Haus Humanitas

Humanistisches Forum Hannover

Unsere Veranstaltungsreihe „Humanistisches Forum Hannover“ macht eine Pause. Wenn die Reihe im laufe des Jahres 2017 mit einigen Veränderungen wieder starten wird, werden wir Sie an dieser Stelle informieren und uns freuen, Sie wieder bei uns begrüßen zu dürfen.

Humanistisches Forum Garbsen

Das Humanistische Forum ist eine neue Veranstaltungsreihe des Humanistischen Verbandes Garbsen, Es bietet vierteljährlich den Rahmen für einen öffentlichen Dialog zu Themen rund um Philosophie, Wissenschaft und Humanismus. Es dient unter anderem der kritischen Verständigung von Menschen untereinander und der Bildung eigener, persönlicher Haltungen

14. Februar I 19.00 Uhr I IGS-Garbsen – großer Konferenzraum

Selbstlernende Systeme in der Künstlichen Intelligenz. Verstehen wir uns?
Die geheime Sprache: Ein Beispiel aus der Forschung verständlich erklärt.

Intelligente Informationssysteme beweisen sich zunehmend als praktische Helfer bei vielen alltäglichen Aufgaben. Gleichzeitig wird, insbesondere in den Medien, kontrovers über die Möglichkeiten, Grenzen und potentielle Gefahren dieser Systeme diskutiert.

In Ihrem Vortrag verdeutlicht Frau Dr. Demidova diese Zusammenhänge anhand eines aktuellen Beispiels aus dem Bereich „Maschinelles Lernen für Dialogsysteme“

Dr. Demidova ist leitende Wissenschaftlerin am Forschungszentrum L3S der Leibniz Universität Hannover. Ihre Forschungsschwerpunkte liegen unter anderem im Bereich der Datenanalyse und ihrer Anwendung in der Praxis und damit in einem der dynamischsten und meistdiskutierten Forschungsfelder. Maschinen sind dabei zunehmend dazu fähig, selbständig zu lernen und ohne Steuerung durch Menschen untereinander zu kommunizieren. „Die Digitalisierung beeinflusst wie wir arbeiten, uns informieren und unsere Freizeit gestalten. Die Weiterentwicklung Künstlicher Intelligenz fasziniert, weckt aber auch bei vielen Menschen Zweifel. Gleichzeitig ist die Art und Weise, wie Maschinen selbständig lernen und  kommunizieren, meist Fachwissen von einigen wenigen IT-Experten“, sagt Karl-Otto Eckartsberg, Vorsitzender des Humanistischen Verbands in Garbsen. Im Anschluss an den Vortrag können die Besucher mit Dr.Demidova über technische und ethische Fragen rund um das Thema Künstliche Intelligenz diskutieren.

Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Humanistisches Forum Weser-Ems

Auch im nordwestlichen Niedersachsen finden regelmäßig Vorträge und Diskussionsveranstaltungen statt. Sie werden vom Regionalverband Weser-Ems an wechselnden Orten gemeinsam mit den jeweiligen Orts- und Kreisverbänden durchgeführt.

Gesprächskreis Oldenburg
Haben Sie Interesse unseren Verband kennenzulernen?
Dann kommen Sie an einem 2. Mittwoch eines Monats um 19.00 Uhr zu uns ins Humanistische Zentrum Weser-Ems.