Ortsverband Oldenburg

Willkommen bei den Humanisten in Oldenburg!

Im Herzen der Region Weser-Ems beherbergt Oldenburg das Humanistische Zentrum, wo auch viele Aktivitäten stattfinden.

Humanistisches Zentrum Oldenburg

Gesprächskreis

Einmal im Monat treffen sich Mitglieder und Interessierte, um über wechselnde gesellschaftliche, weltanschauliche und tagespolitische Themen zu diskutieren. Gäste sind hochwillkommen.

Nächste Termine
9. Mai und 13. Juni
jeweils von 19.30 bis 21.00 Uhr im Humanistischen Zentrum

Humanistisches Café

In gemütlicher Runde treffen sich Mitglieder und Interessierte zum Kennenlernen und Quatschen.

Nächste Termine
6. Mai und 3. Juni
jeweils um 11.00 Uhr im Humanistischen Zentrum

Humanisten in Oldenburg mit engagiertem Vorstand

Auf der Jahreshauptversammlung des Humanistischen Verbandes Oldenburg (HVD) im März leitete der bisherige Vorsitzende Peter Blohm nach vierzehn Jahren einen Führungswechsel ein. Als seine Nachfolgerin wurde auf seinen Vorschlag hin die bisherige Schriftführerin Kathleen Renken ​gewählt. Neben Peter Blohm, der dem Vorstand als zweiter Vorsitzender erhalten bleibt, sind außerdem weiterhin dabei: Angelika Salzburg-Reige, Frank Reige und Bianca Schütte. Dazugekommen sind Lars Schütte und Lea Paulin Wandscher als Vertreterin der Jungen Humanisten (JuHus).

In der Sitzung wurde der Bericht des Vorstandes durch viele Teilnehmer ergänzt, um die erreichten Meilensteine der letzten Jahre zu würdigen. So hat sich die Humanistische Jugendfeier in Oldenburg etabliert, in der jährlich gut 20 Jugendliche ihren feierlichen Übergang mit einer weltlichen Zeremonie zum Erwachsenenleben begehen.

Weiterhin hat sich der monatliche Gesprächskreis im Humanistischen Zentrum in der Donnerschweer Str. 58 zu einer festen Größe entwickelt. Doch auch öffentliche Ausstellungen und Vorträge, wie die HVD-Ausstellung „Tour der Sinne“ im Landesmuseum Mensch und Natur (siehe unten) im letzten Jahr, bleiben fester Bestandteil der Aktivitäten. Nicht zu vergessen sind das qualifizierte Beratungsangebot zur Patientenverfügung des Humanistischen Verbandes sowie die Kindertagesstätte „Zwergwiesel“ des HVD in Eversten.  

Als eine seiner letzten Amtshandlungen ehrte Peter Blohm den aus der langjährigen Aufgabe der Kassenführung scheidenden Klaus Hoting mit der goldenen Ehrennadel des Humanistischen Verbandes Niedersachsen.

Kathleen Renken bedankte sich für das Vertrauen und freute sich auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit im Vorstand. Sie will die offene Art des scheidenden Vorsitzenden als Vorbild nehmen und den Verband auf seinem erfolgreichen Weg weiterführen.

Von Täuschungen und verwirrten Sinnen

Die Wanderausstellung „tourdersinne“ gastierte vom 19. bis 29. Oktober 2017 in Kooperation mit dem Humanistischen Verband Niedersachsen im Landesmuseum Natur und Mensch in Oldenburg. Auch das Rahmenpromm mit Vorträgen lockte Besucher an. Einen ausführlichen Bericht finden Sie hier...