Ortsverband Osnabrück

Willkommen bei den Humanisten in der Friedensstadt Osnabrück!
Wir Humanisten haben eine weltliche Auffassung vom Leben und von der Welt, wir beteiligen uns an Diskursen in allen gesellschaftlichen Bereichen. Wir sehen uns als Humanisten in der Tradition der Stadt des Westfälischen Friedens und des Autors und Pazifisten Erich Maria Remarque. Entsprechend suchen wir den konstruktiven Dialog auch mit Andersdenkenden. Wer diese Auffassung teilt und Lust hat, uns dabei zu unterstützen, ist dazu herzlich eingeladen.

Humanistischer Gesprächskreis in Osnabrück

Jeden 1. Freitag im Monat, jeweils um 19:00 Uhr, Raum 012 (UG)
In der Volkshochschule I Bergstraße 8 I Osnabrück

Mitglieder und interessierte Gäste treffen sich zu regelmäßigen Gesprächskreisen, um sich in angenehm offener Atmosphäre kritisch mit gesellschaftlichen, weltanschaulichen und tagespolitischen Themen auseinanderzusetzen. Dabei sollen die Veranstaltungen keine „Expertenrunden“ sein, sondern Foren für einen freien Gedankenaustausch über interessierende humanistische Fragen.

Bei entsprechendem Interesse werden bei der Themenauswahl auch Themen des „Philosophischen Cafés Osnabrück“ aufgegriffen und im kleinen Kreis diskutiert.

Alle Anfragen und Anmeldungen zu den Terminen bitte
telefonisch unter 0541 8602448 oder per Mail: hum-gespraechskreis@osnanet.de

Nächste Termine

6. Dezember 2019
Was bestimmt unser Verhalten? – Sind wir Herren im eigenen Haus? Bewusstes und Unbewusstes sowie Erklärungen und Rechtfertigungen unseres Verhaltens auch in Bezug auf die Klimaproblematik

10. Januar 2020
Themenvorschläge (Entscheidung treffen die Teilnehmer*innen am 6. Dezember 2019)

  • Digitalisierung und künstliche Intelligenz – Vorteile und Gefahren
  • Chaostheorie – theoretische Grundlagen und praktische Folgen, insbesondere die Bedeutung für den Umgang mit gesellschaftlichen Herausforderungen

Foto: Bg.rozemuller (CC BY-SA 4.0)